Grüne fordern Verbot von Clothianidin

Dienstag, 5. August 2008 | Autor: Arnd

Die Kreistagsfraktion der Bündnisgrünen appelliert an Landrat Klaus Brodbeck, sich bei Peter Hauk, Landes-Agrarminister, dafür einzusetzen, dass dieser den Einsatz von Clothianidin und verwandter Neonicotionide zum Beizen von Raps und Mais sowie deren Ausbringen per Spritzgerät verbietet. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Neue Maiswurzelbohrer wurden eingeschleppt

Freitag, 25. Juli 2008 | Autor: Arnd

Die vor kurzem gefundenen Maiswurzelbohrer auf den Feldern im Ortenaukreis stammen nach Ansicht des Badischen Landwirtschaftliche Hauptverbands (BLHV) wahrscheinlich nicht aus den Larven des Vorjahres. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Bauern-Klage abgeschmettert

Mittwoch, 23. Juli 2008 | Autor: Arnd

Anbau von Mais bleibt verboten!

Im Kampf gegen den Maiswurzelbohrer darf das Anbauen rund um den Fundort des gefährlichen Pflanzenschädlings auch über mehrere Jahre hinweg verboten werden. Das hat das Verwaltungsgericht Freiburg entschieden und damit die Klage von 17 Landwirten zurückgewiesen. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Maiswurzelbohrer im Elsass entdeckt

Mittwoch, 23. Juli 2008 | Autor: Arnd

Nach dem Fund von Maiswurzelbohrern in Südbaden sind die gefährlichen Pflanzenschädlinge nun auch im Elsass entdeckt worden. Drei erwachsene Exemplare der Insekten, deren Larven die Wurzel der Maispflanzen angreifen, wurden in der Gemeinde Orschwiller im Unterelsass gefangen, bestätigte die Präfektur am Mittwoch in Straßburg. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Petition gegen Bienen-Gift eingereicht

Samstag, 5. Juli 2008 | Autor: Arnd

Zum „Tag der deutschen Imkerei“ am 5. Juli 2008 

„Wir fordern das Land Baden-Württemberg auf, das für das Bienensterben verantwortliche Insektengift sofort aus der Landwirtschaft zu verbannen. Solche Nervengifte gehören in den fest verschlossenen Giftschrank und nicht auf unsere Äcker“ – mit diesen Worten reichen am heutigen Freitag der NABU-Landesvorsitzende Dr. Andre Baumann, der Landesgeschäftsführer des Deutschen Berufs- und Erwerbs-Imkerbundes Christoph Koch sowie der zweite Vorsitzende des Landesverbandes Badischer Imker Manfred Raff ihre gemeinsame Petition an den Landtag Baden-Württemberg ein. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

NABU: „Wildbienen sterben einsam, still und leise“

Mittwoch, 14. Mai 2008 | Autor: Arnd

Bienensterben: Schnelle Ursachenanalyse und giftfreie Landwirtschaft nötig

Stuttgart – Der Naturschutzbund NABU fordert, die Aussaat des mit dem Insektengift „Poncho Pro“ gebeizten Mais vorsorglich zu stoppen. Zwar sei die Aussaat in den meisten Gebieten bereits beendet, trotzdem gelte es jetzt, die verbliebenen Flächen zu schützen. Das Gift steht im Verdacht, eine der Ursachen des katastrophalen Bienensterbens am badischen Oberrhein zu sein. „Solange dieser Verdacht nicht vom Tisch ist, halten wir es für unverantwortlich, das giftige Saatgut auszubringen. Hier muss das Vorsorgeprinzip gelten. Erst wenn wir den Nachweis haben, dass Poncho Pro für die Insektenwelt unschädlich ist, darf es weiter verwendet werden“, sagt NABU-Sprecher Hannes Huber auch mit Blick auf die kommenden Jahre. Zudem fordert der NABU das Land auf, die Suche nach den Ursachen mit voller Kraft zu voran zu treiben. weiter…

Thema: Bienensterben | 2 Kommentare