Recherche zu systemischen Insektiziden

Neonicotinoide / Systemische Insektizide und ihre Auswirkungen auf die Insektenwelt: eine Übersicht im Kontext des Honigbienensterbens im Jahr 2008 in Deutschland

Zusammenfassung

Neonicotinoide sind eine Wirkstoffgruppe, die aufgrund ihrer systemischen und hochtoxischen Wirkung auf Insekten eine Sonderstellung unter den Pflanzenschutzmitteln einnehmen. Im Frühjahr 2008 sind in Deutschland 11.000 Honigbienenvölker mit dem Neonicotinoid CLOTHIANIDIN kontaminiert worden, was zu einem Zu­sammenbruch dieser Honigbienenvölker führte.

Diese Übersicht untersucht die Expositionswege und die Wirkungen von systemischen Insektiziden auf die Insektenwelt im Kontext der Erfahrungen des Honigbienensterbens in 2008 in Deutschland. Diese Erfahrungen zeigen eine Vielfalt von Expositionen von Nichtzielinsekten mit den Wirkstoffen auf. Des Weiteren wird diskutiert, inwiefern subletale als auch chronische Expositionen einen negativen Einfluss auf die Gesundheit von Insekten haben.

http://www.imkerdemo.de/Dokumente/EH_Neonicotinoide.pdf

http://www.imkerdemo.de/Dokumente/Literatur.pdf

http://www.imkerdemo.de/Dokumente/Abbildungen_klein.pdf

Trackback: Trackback-URL |  Autor: Bernhard

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. 1
    Ramona Leitschuh 
    Freitag, 21. Mai 2010

    Ein sehr guter Beitrag. Ich habe darüber in Arte Sender eine Reportage über das Bienensterben gesehen, wo die Neonicotinoide auch erwähnt und gezeigt wurden. Ich habe nur einen Imkerschnupperkurs hinter mir, aber ich möchte mich weiter damit beschäftigen und vielleicht nächstes Jahr auch mit Bienen anfangen. LG R. Leitschuh

Kommentar abgeben