TV Tip: Männer vom Aussterben bedroht (ARTE)

Montag, 24. November 2008 | Autor: Arnd

Dienstag, 25. November 2008 um 21.00 Uhr kommt eine Interessante Sendung über Pestizide und die Auswirkung auf den Menschen, sowie den Tieren. Ein Pflichtsendung für alle die sich mit dem Thema auch nur annähernd auseinander setzen.
weiter…

Thema: Medien | Beitrag kommentieren

Illegale Pestizide schuld am Bienensterben?

Freitag, 22. August 2008 | Autor: Arnd

Am Donnerstag hat Greenpeace den Bericht Illegale Pestizide in Obst und Gemüse aus Deutschland veröffentlicht. Zu den 59 gefundenen, in Deutschland nicht zugelassen Pestiziden zählen auch acht Wirkstoffe, die nachweislich schädlich für Bienen sind. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Bioland und DBIB fordern angemessene Entschädigung

Mittwoch, 13. August 2008 | Autor: Arnd

Entschädigungsmodell von Landwirtschaftsminister Hauk treibt Berufs- und Erwerbsimker in den Ruin 

Mainz, Utting 13. August 2008: 
Im Frühjahr dieses Jahres kam es in Baden-Württemberg durch das Mais-Beizmittel Poncho der Firma Bayer mit dem Wirkstoff Clothianidin zur bisher größten dokumentierten Bienenvergiftung Deutschlands. Weit über 11.000 Bienenvölker waren betroffen. Die Firma Bayer Crop Science hat bisher nur insgesamt 2 Mio Euro als Pauschal-Entschädigung in Aussicht gestellt und das Land Baden-Württemberg soll diese Mittel verteilen. Die baden-württembergische Landesregierung scheint es als ihre Aufgabe zu erachten, Bayer Crop Science vor den Schadenersatzansprüchen der Imker zu schützen. Anstatt darauf zu dringen, dass der real entstandene Schaden beglichen wird, rechnet sie den Schaden klein und stülpt den Berufs- und Erwerbsimkern ein an der Hobby-Imkerei orientiertes, pauschaliertes Entschädigungsmodell über. Danach sollen alle Imker im Schnitt mit ca. 150 Euro pro geschädigtem Bienenvolk abgespeist werden. 
weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Strafanzeige gegen BAYER-Vorstand

Mittwoch, 13. August 2008 | Autor: Arnd

„Risiken von Pestiziden seit langem bekannt“ / CBG kooperiert mit betroffenen Imkern

Die Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) hat heute bei der Staatsanwaltschaft Freiburg Strafanzeige gegen den Vorstandsvorsitzenden der BAYER AG, Werner Wenning, eingereicht. Der Verband wirft dem BAYER-Konzern vor, über Jahre hinweg gefährliche Pestizide verkauft und dadurch verheerende Bienensterben in aller Welt in Kauf genommen zu haben. Die CBG kooperiert mit Imkern, deren Bienen im Frühjahr durch das BAYER-Pestizid Poncho vergiftet wurden.
weiter…

Thema: Bienensterben | Ein Kommentar

Grüne fordern Verbot von Clothianidin

Dienstag, 5. August 2008 | Autor: Arnd

Die Kreistagsfraktion der Bündnisgrünen appelliert an Landrat Klaus Brodbeck, sich bei Peter Hauk, Landes-Agrarminister, dafür einzusetzen, dass dieser den Einsatz von Clothianidin und verwandter Neonicotionide zum Beizen von Raps und Mais sowie deren Ausbringen per Spritzgerät verbietet. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Zwei Millionen Euro für geschädigte Imker

Dienstag, 5. August 2008 | Autor: Arnd

Schlussstrich unter das Bienensterben durch den Wirkstoff Clothianidin

Das Land Baden-Württemberg hat die Imker am Oberrhein über Entschädigungszahlungen informiert. Nachdem Bienenvölker am Wirkstoff Clothianidin eingegangen sind, bezahlt das Unternehmen Bayer Crop Science mehr als zwei Millionen Euro. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Neue Maiswurzelbohrer wurden eingeschleppt

Freitag, 25. Juli 2008 | Autor: Arnd

Die vor kurzem gefundenen Maiswurzelbohrer auf den Feldern im Ortenaukreis stammen nach Ansicht des Badischen Landwirtschaftliche Hauptverbands (BLHV) wahrscheinlich nicht aus den Larven des Vorjahres. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Bienen sterben durch Pestizide

Donnerstag, 24. Juli 2008 | Autor: Arnd

In der Bodenseeregion kam es nach Angaben von Imkern durch den Einsatz von Pestiziden zu Bienensterben. Darauf macht der Grüne Landtagsabgeordnete Siegfried Lehmann, Landkreis Konstanz, in einem Antrag an die Landesregierung aufmerksam. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Bauern-Klage abgeschmettert

Mittwoch, 23. Juli 2008 | Autor: Arnd

Anbau von Mais bleibt verboten!

Im Kampf gegen den Maiswurzelbohrer darf das Anbauen rund um den Fundort des gefährlichen Pflanzenschädlings auch über mehrere Jahre hinweg verboten werden. Das hat das Verwaltungsgericht Freiburg entschieden und damit die Klage von 17 Landwirten zurückgewiesen. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren

Maiswurzelbohrer im Elsass entdeckt

Mittwoch, 23. Juli 2008 | Autor: Arnd

Nach dem Fund von Maiswurzelbohrern in Südbaden sind die gefährlichen Pflanzenschädlinge nun auch im Elsass entdeckt worden. Drei erwachsene Exemplare der Insekten, deren Larven die Wurzel der Maispflanzen angreifen, wurden in der Gemeinde Orschwiller im Unterelsass gefangen, bestätigte die Präfektur am Mittwoch in Straßburg. weiter…

Thema: Bienensterben | Beitrag kommentieren