Bienen würden Bio kaufen - Verbraucher auch!

Montag, 15. September 2008 | Autor: Bernhard

Die Imker in Deutschland erfüllen hohe Auflagen und unternehmen grosse Anstrengungen für ein hochwertiges und aussergewöhnliches Produkt, dem Honig. Den Imker und Imkerinnen des Deutschen Imkerbundes ist das noch nicht genug. Sie erfüllen sogar weitaus höhere Kriterien als die Honigverordnung, um eine naturbelassene Delikatesse zu gewinnen und den Kunden zu Gute kommen zu lassen.

Der “Echte Deutsche Honig” ist ein Markenzeichen, das bei den Verbrauchern für Qualität und Naturbelassenheit steht, aber auch für die lokale Bestäubungsleistung und dem freundlichen Imker von nebenan. Das ist Honig mit einem Gesicht, mit einer Verbindung zur Region.

In der heutigen Zeit sind die Verbraucher sich der Gefahren der industriellen Erzeugung von Nahrungsmitteln bewusst, immer mehr Menschen greifen daher zu sogenannten “Bioprodukten”. Verbraucher stellen Fragen, Verbraucher informieren sich. Verbraucher geben sogar mehr Geld aus, um eine bessere Qualität zu erhalten.

Der Deutsche Imkerbund hatte in der Vergangenheit stets Sorge dafür getragen, die Qualität des Echten Deutschen Honigs zu gewährleisten. Qualität statt Quantität war schon immer das Motto. Das Naturprodukt Honig ist schon immer “Bio” gewesen und wird es auch weiterhin bleiben. Wird es das tatsächlich?

Das Gerichtsurteil bezüglich des Eintrags von genmanipulierten Pollen in Honig zeigt es deutlich - der Honig steht in Gefahr, seine Stellung als Naturprodukt zu verlieren. Genpollen und Pestizide im Honig - ist Honig neben anderen Lebensmitteln bald Sondermüll?

Hier ist der Deutsche Imkerbund gefragt, wieder einmal mehr als die Honigverordnung zu leisten, mehr als die Anforderungen des Gesetzes. Der “Echte Deutsche Honig” sollte nicht nur mehr als die Honigverordnung, sondern auch mehr als die EU-Norm für Biohonig erfüllen. Die EU-Bionormen sind der kleinste gemeinsame Nenner für Bio-Produzenten - das sollte auch für uns Imker vom Deutschen Imkerbund zu stemmen sein.

Der Echte Deutsche Honig als Marke kann nur Bestand haben, wenn der Deutsche Imkerbund die Nase vorn hält. Die Verbraucher haben unser Vertrauen und sie müssen sehen: “Die Imker setzen sich für den Verbraucherschutz und die Lebensmittelsicherheit ein”. Packen wir es an.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Imkerdemo

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben