Honig an Prince Charles und die Regionalpresse - Mitmachaktion!

Donnerstag, 25. September 2008 | Autor: Bernhard

Hobbyimker Uwe Möntmann aus Kirchen macht es vor: Mit dem Versand eines Glas Honigs an Prince Charles nach England macht er in der Lokalpresse auf das Bienensterben und  die Problematik der Agroindustrie aufmerksam.

Honig an Prince Charles senden!

Mit dieser Aktion unterstützt er wirksam die gemeinsame Aktion von Mellifera e.V. und der Berufsimkerverbände in Deutschland, Österreich und der europäischen Dachorganisation der Imker, der EPBA.

weiter…

Thema: Imkerdemo | Ein Kommentar

Italien verhängt Pestizid-Verbot

Donnerstag, 18. September 2008 | Autor: Bernhard

Anwendungsverbot für Beizmitel Thiamethoxan, Clothianidin, Imidacloprid und Fipronil

Die italienische Regierung hat gestern ein Anwendungsverbot für die Saatgutbehandlungsmittel Thiamethoxan, Clothianidin, Imidacloprid und Fipronil verhängt. Betroffen sind die Kulturen Mais, Raps und Sonnenblumen. Italienische Imker machen die Pestizide für die Bienensterben im Frühjahr verantwortlich, in verendeten Bienen war u.a. der Wirkstoff Clothianidin nachgewiesen worden.

Die italienischen Imkerverbände fordern seit langem ein Verbot der Agrogifte. Italien ist nach Deutschland und Slowenien das dritte Land, das ein Verbot von Pestiziden aus der Wirkstoffklasse der Neonicotinoide verhängt. In Frankreich wurde Clothianidin gar nicht erst zugelassen; die Zulassung von Imidacloprid war bereits 1999 auf Sonnenblumen und 2003 auf Mais entzogen worden. In Deutschland ist unterdessen die Zulassung auf Raps wieder erteilt worden.

HINWEIS: das ZDF plant morgen abend einen Beitrag zum Thema im heute journal

Die Meldung des italienischen Gesundheitsministeriums findet sich unter: http://www.ministerosalute.it (rechts oben anklicken: “Tutela patrimonio apistico: sospensione cautelativa dei prodotti fitosanitari utilizzati nel trattamento di concia delle sementi”)

Thema: Imkerdemo, Neonicotinoide | Beitrag kommentieren

Bienen würden Bio kaufen - Verbraucher auch!

Montag, 15. September 2008 | Autor: Bernhard

Die Imker in Deutschland erfüllen hohe Auflagen und unternehmen grosse Anstrengungen für ein hochwertiges und aussergewöhnliches Produkt, dem Honig. Den Imker und Imkerinnen des Deutschen Imkerbundes ist das noch nicht genug. Sie erfüllen sogar weitaus höhere Kriterien als die Honigverordnung, um eine naturbelassene Delikatesse zu gewinnen und den Kunden zu Gute kommen zu lassen.

Der “Echte Deutsche Honig” ist ein Markenzeichen, das bei den Verbrauchern für Qualität und Naturbelassenheit steht, aber auch für die lokale Bestäubungsleistung und dem freundlichen Imker von nebenan. Das ist Honig mit einem Gesicht, mit einer Verbindung zur Region.

weiter…

Thema: Imkerdemo | Beitrag kommentieren

Imkerdemo in Bonn - Imkervereine zeigen Flagge

Montag, 15. September 2008 | Autor: Bernhard

Am 14. September 2008 fand vor dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Bonn eine weitere Demo der Imker statt.

80 wackere Imker und Imkerinnen (es ist das Jahr der Imkerinnen) fanden sich vor den Toren des Ministeriums ein um der Politik das Signal zu geben: “Bienensterben in Deutschland ist nicht nur eine unglückliche Verkettung von Unfällen”.

Die Vereine des D.I.B. waren in Bonn zahlreich vertreten - sie kamen sogar extra aus Guben angereist. Das sind 700 Kilometer quer durch Deutschland. Bienen und die Imkerei sind den Vereinen wichtig. Doch auch die Imkervereine aus der Nähe, zum Beispiel der Bienenzuchtverein Duisburg und der Kölner Imkerverein waren vertreten.

weiter…

Thema: Imkerdemo | Beitrag kommentieren

Bienensterben ist keine Verkettung ungünstiger Faktoren - zur Meldung aus dem Bundestag

Dienstag, 9. September 2008 | Autor: Bernhard

Zur heute im bundestag (hib)-Meldung 243/2008 vom 08.09.2008
Bienensterben ist keine Verkettung ungünstiger Faktoren

Heute gab es eine Stellungnahme des Bundestages zum Bienensterben in diesem Frühjahr (siehe hib-Meldung zum Bienensterben in einer Antwort auf die Kleine Anfrage der Linksfraktion (siehe Kleine Anfrage (PDF) ). In dieser Stellungnahme geht der Bundestag davon aus, dass es sich bei dem Bienensterben in diesem Frühjahr um einen Einzelfall handelt und nur aufgrund einer ungünstigen Verkettung von Faktoren zustande gekommen ist.

weiter…

Thema: Imkerdemo | 2 Kommentare

Debatte über das Bienensterben im Plenum des Europäischen Parlaments

Freitag, 5. September 2008 | Autor: Bernhard

Debatte über das Bienensterben im Plenum des Europäischen Parlaments.

Nach Rücksprache mit dem Vorsitzenden des Agrarausschusses und ihren Kollegen in diesem Ausschuss wird die Luxemburger Europaabgeordnete Astrid Lulling, ständige Berichterstatterin für die Lage der Bienenzucht in der EU, beantragen, auf die Tagesordnung der Oktoberplenarsitzung des Europäischen Parlaments eine mündliche Anfrage an die Europäische Kommission mit Debatte und Entschließung betreffend die Ursachen des besorgniserregenden Bienensterbens in der EU und die zu ergreifenden Gegenmaßnahmen zu setzen.
Der Agrarausschuss wird in seiner nächsten Sitzung hierüber befinden.

http://astridlullingnews.blogspot.com/2008/09/astrid-lulling-verlangt-debatte-ber-das.html

Thema: Imkerdemo | Beitrag kommentieren

Für den Erhalt der Honigbienen und des Naturhaushaltes (Demo-Schilder)

Montag, 1. September 2008 | Autor: Bernhard

Für den Erhalt der Honigbienen und des Naturhaushaltes

Gegen oder für etwas demonstrieren

Ein Redner hat uns zum Ende der Demo in Freiburg daran erinnert, daß wir nicht nur GEGEN Pestizide und bestimmte Firmen sein sollten, sondern vor allem auch FÜR den Erhalt der Honigbiene und den Naturhaushalt.

weiter…

Thema: Imkerdemo | Ein Kommentar